FAQ


  1. F: Welchen Betrag muss ich mindestens aufladen?
    A: Der Mindestaufladebetrag ist 10EUR.



  2. F: Wie lange bleibt mein Guthaben bestehen?
    A: Es gibt kein Ablaufdatum für Ihr Guthaben.



  3. F: Gibt es eine Laufzeitbeschränkung für die CallingCard?
    A: Nein, es gibt keine Laufzeitbeschränkung.



  4. F: Muss man auch etwas für das Callback-Gespräch (für den Rückruf) zahlen?
    A: Nein, erst wenn der Gesprächspartner das Gespräch annimmt, beginnt die Abrechnung.



  5. F: Gibt es versteckte Kosten auf der CallingCard?
    A: Nein, es gibt keine Verbindungs-, Erhaltungs- oder sonstige Gebühren.



  6. F: In welchem Takt werden die Gespräche abgerechnet?
    A: Die Gespräche werden im Minutentakt abgerechnet (60/60).



  7. F: Was passiert beim Callback?
    A: Beim Callback (Rückruf) erhalten Sie einen Anruf auf die von Ihnen angegebene Rückrufnummer (Ihr Telefon). Sie nehmen das Gespräch an. Falls Sie eine Zielrufnummer eingegeben haben, werden Sie direkt mit dem gewünschtem Teilnehmer verbunden.



  8. F: Wie bekomme ich meine Rechnung?
    A: Ihre Rechnung wird monatlich elektronisch erstellt und ist als PDF Datei unter MEINE RECHNUNGEN zu finden.



  9. F: Wie kann ich Guthaben aufladen?
    A: Ihr Guthaben können Sie unter MEIN GUTHABEN AUFLADEN aufladen. Es stehen Ihnen hierfür 3 Möglichkeiten zur Verfügung (Lastschrift, Kreditkarte und Vorkasse).



  10. F: Entstehen bei der Anmeldung Kosten für mich?
    A: Nein, es entstehen Ihnen keine Kosten. Es steht Ihnen sogar ein Startguthaben von 20Cent zur Verfügung.



  11. F: Was ist die T-PIN?
    A: Die T-PIN ist Ihre persönliche Telefon PIN, die Sie für die Sachsencall 0800er Nummer benötigen, um darüber telefonieren zu können. Bei Nutzung über die Webseite www.sachsencall.de ist keine Pineingabe nötig. Ihre T-PIN können Sie auch unter PIN DRUCKEN ausdrucken.



  12. F: Was ist DTMF, bzw. MFV?
    A: DTMF bzw. MFV bezeichnen das Tonwahlverfahren. Gegebenenfalls müssen Sie Ihr Telefon auf DTMF/MFV umstellen, um die T-PIN oder die Zielrufnummer eingeben zu können.



  13. F: Was ist die CLI?
    A: CLI = Calling Line Identification und bedeutet übersetzt soviel wie "abgehende Sendekennung des Telefonanschlusses". Etwas vereinfacht gesagt ist das die Rufnummer ihres Anschlusses die mit übermittelt wird.